• INFOTHEK. PRESSE. REFERENZEN

    INFOTHEK. PRESSE. REFERENZEN

    Verbindung. Austausch. Kompetenz.
    Von Dentallaboren, Zahnärzten, Industrie und Verbänden
  • Home
  • Referenzen
  • Presse

Schulung »Zahn-Versorgung« in Butzbach

Pressebericht 28.05.2011 Butzbacher Zeitung

BUTZBACH. Für das Ziel, eine hochwertige ortsnahe Zahnversorgung zu erreichen, drückten 17 Zahnärzte und Zahntechnikerin Butzbach die Schulbank. Der Butzbacher Zahntechnikermeister Uwe Wieland (Leiter der Vita In Ceram Professionals Frankfurt) hatte sachkundige Referenten eingeladen. Die Themen reichten von der Farbnahme in der Praxis über den aktuellen Stand bei Implantaten, Praxisauftritt im Internet bis zu CMD (Kopfschmerzpatienten).

Weiterlesen

Vollkeramik als internationale Herausforderung

Pressebericht VITA IP Frankfurt 10/2010

Eine ungewöhnliche Erweiterung erfuhr der Arbeitskreis der Vita In Ceram Professionals Frankfurt/Langen durch die Aufnahme eines neuen Mitgliedes in Edinburgh/Schottland


Mit ihrem neuen Mitglied Edinburgh Dental Specialists erreicht der Erfahrungsaustausch der Frankfurter In-Ceram Professionals ein neues, weltoffenes Level. – Beide Partner waren schon seit längerer Zeit in Kontakt und hatten einen Erfahrungsaustausch gepflegt.

Weiterlesen

Vita Professionals Workshop - Prädikat „erlebenswert"

Wenige sehen Farben absolut - aber viele können Farben vergleichen

Artikel aus der DZW 20/08

Wie komplex das Thema Farben ist, das erlebten die Teilnehmer einer Pilotveranstaltung, die von den Vita In-Ceram Professionals Frankfurt/Langen initiiert wurde. „Die Vorbereitung begann bereits auf der Fachdental Frankfurt", so Horst-Dieter Deußer, Inhaber von Galler Zahntechnik und Leiter der Vita Professional. „In der Messehalle haben wir die Einladungsflyer für die Veranstaltung „Farbnahme: Perfekt und mit System" verteilt. Über 100 Anmeldungen von Praxisteams zeigten, dass wir offensichtlich ein bedeutendes Problemfeld angefasst hatten."

Weiterlesen

Farbe bekennen

dl Journal LVI, Heft 7/2008

VITA Professionals befassen sich mit einem komplexen Thema
Weiß ist nicht gleich Weiß – das kann jeder Zahntechniker bestätigen

(…) kann jedoch die Farbnahme zu einer Lotterie werden lassen. Auch unser Gehirn ist ein Wackelkandidat. „Augen sind nicht in der Lage, Gegenstände über einen längeren Zeitraum zu fixieren. Das Gehirn schaltet sich dann schnell ab. Bei der Farbnahme gilt es also, möglichst fix eine Entscheidung zu treffen oder eine Systematik wie bei Toothguide SD-Master zu nutzen", so Wieland weiter. (…)

„Niemand kennt seine Zahnfarbe"

Weiterlesen